Über 400 EInzelstarts! Damit "ausverkauft"


ELBE CUP
Aufstellung der Teilnehmer

Shojikido Karatekader des SV BRAKE wieder erfolgreich.

Die Braker  Kadermitglieder machten sich um 6Uhr in der Früh auch nach Hamburg zum Int. ELBE Cup 2015. Das gut besuchte Turnier versprach spannende Wettkämpfe in den Disziplinen KATA und KUMITE nach den Richtlinien des DKV (Deutschen Karateverband).

„Die Vorbereitungen auf die Turniere sind nicht nur konditionell sehr anspruchsvoll“, sagte Cheftrainer Matthias Hohn, was sich am vergangenen Wochenende wieder gezeigt hat.

KATA


Traditionell wurde mit der Disziplin KATA (Formenlauf) begonnen. Zuerst durften die jüngsten ihr können im Bereich der KATA zeigen. Hier zeigte sich das Braker Karateteam erstmals sehr stark. Nach den DKV Richtlinien treten bei diesem Formlauf, wie auch beim Freikampf immer 2 Kämpfer gegeneinander an. Per Flagge wird von den Kampfrichtern der Matchwinner angezeigt, der dann in die nächste Runde einziehen darf.

Matchwinner auf ganzer Linie war Gianni Gronwald, der derzeit nicht selten 4x pro Woche trainiert. Gianni kämpfte sich mit seinen Heian Katas Runde um Runde weiter. Im Finale bewies er noch einmal Kraft, Ausdauer und Nervenstärke was ihm den 1. Platz einbrachte

3x 3. Platz und 1x 2. Platz. Armin Heinemann, Dylan Schmidt (beide SV Brake) und Kate Keppel vom Shojikido Karateclub Ovelgönne zeigten alle starke und zum Teil eindruckvolle Fußtechniken die zum Erfolg führten. Stephanie Schmidt verpasste durch einen kleinen "Wackler" Platz 1.

Kate Keppel
Dylan mit Yoko Geri
Aaliyah zeigte Jion
Ronja zeigte Kanku Dai
Armin beim Sprung in H. Godan
Gianni beim Sprung in H. Godan
Steffie zeigte u.a. Bassai Dai

Kumite


Alexander Leitmann, Gianni und Steffie waren erfolgreich beim Freikampf.  Gut vorbereitet und Taktisch vom Trainer auf das Turnier eingestellt, durfte Alex, Stephanie, Dylan und Gianni den Pokal für den 3. Platz in Empfang nehmen!

Das Braker Kata Team. Nicht Im Bild Alex und Resi
 

Untermenu


 


© 2010 Shojikido Karate Brake |  Impressum