Sommerlehrgang


Sommerabschluß mit KARATE

Dojoleiter Hardwig Tomic (4°DAN Karate) lud hierzu ein und dieser Einladung folgten rund 50 Karateka und Kickboxer aus Ofenerdiek, Oldenburg und sogar aus Schleswig Holstein.

 

Zuerst wurden in Beiden Gruppen Kihon und Kata gelehrt.

Die Fortgeschrittene Gruppe befasste sich in der erste Stunde mit der Kata Nijushiho und dessen Bunkai auf einem hohen Niveau.

 

Nach einer kurzen Pause ging es für beiden Gruppen um das Wettkampf Karate. Schwerpunkt war Schnelligkeit und Kombinationstraining mit und am Partner.

Bedingt durch die Größe der Gruppe, war es für alle möglich einmal mit „anderen“ Karateka zu trainieren.

Im (Wettkampf)- Kumite lernt man vor allem wenn man den Partner häufiger wechselt. Auch hier konnten die Teilnehmer sehr viel austauschen, natürlich unter den strengen Augen der Trainer.

 

Mit Spaß aber auch Disziplin wurden Sie auch an diese Form des Karate herangeführt.

 

Die letzte Stunde der Trainingseinheit gehörte allen Erwachsenen Kampfkünstler von weiß bis schwarz.

Matthias Hohn (4.Dan) übernahm als Referent die letzte Stunde und gab den Teilnehmern Einblicke ins Kyusho-Jitsu (Vitalpunktstimulation) erklärt. Unter anderem gab er aber auch Einblicke und zeigte Übungen in die KI Arbeit (jap. KIKO). Hier gab es schon zu Anfang der Stunde staunende Gesichter und viele –das geht ja wirklich- Ausrufe.

Die meisten Teilnehmer konnten ganz Neue Erfahrungen machen. Eine zwar nicht mehr schweißtreibende, aber anspruchsvolle Übungsstunde.

Mit einem großen und reichhaltigen Grill-Büffet wurde dieser Sommerlehrgang bei unseren Freunden in Nüttermoor zum Ausklang gebracht.

 

 

 

 

 

 

Untermenu


 


© 2010 Shojikido Karate Brake |  Impressum