Sommerlehrgang in Nüttermoor


Bereits zum 10. Mal lud Hartwig Tomic Karateka, Kickboxer und Grappler zum BUDO Sommerlehrgang nach Nüttermoor ein und rund 100 Teilnehmer folgten der Einladung.

Mit Christian Henschel (5.DAN) und Matthias Hohn (5.DAN) stellte die GBV (Offizieller Vertreter der WUKF in Deutschland) gleich zwei der sieben Referenten.

Den Auftakt machte auch gleich Christian Henschel und zeigte den Karateka der Oberstufe eindruckvoll die Sochin. Christian begeisterte hier die Teilnehmer mit seinem enormen technischen Detailwissen.

Gleichzeitig unterrichte Matthias Hohn die Karateka der Unterstufe. Hier zeigte er die Heian Godan und machte Unterschiede der trad. und Wettkampfkata deutlich. In der dritten Einheit gab Matthias Hohn noch eine Kyusho Jitsu Einheit für alle Teilnehmer ab 16 Jahren. Hier tauchten die Teilnehmer ein in Altes Wissen, um neues zu lernen.

Hartwig Tomic machte ein Kumitetraining und zeigte hier neue Trainingsideen. Das Kumite Training für die Unterstufe wurde von Ulli Stuhr (4. DAN) angeleitet.

Die Kickboxer und Bodenkämpfer wurden von den Spezialisten Gerd Behrens und Alexander Deussen trainiert.

In diesem Jahr "neu" dabei war Knut Barde (5. DAN). Knut zeigte allen Wissendurstigen Kampfkünstlern den Kampf gegen einen bewaffneten Gegner.

Nach dem Training erhielt jeder Referent und auch jeder Teilnehmer eine Urkunde von Hardwig Tomic überreicht. Die größte Überraschung des Tages war für Alexander Deussen. Nach dem Lehrgang holte sein ehe, Kontrahent im Profisport, in nach vorne und überreichte ihm die Urkunde über den 7. DAN.

Bei heißem Grillgut und kühlen Getränken konnte alle Teilnehmer, Gäste und Freunde sich für Gespräche und regen Austausch Zeit nehmen.

 

Untermenu


 


© 2010 Shojikido Karate Brake |  Impressum