Karate Meeting...


Karate Meeting in Brake

Klein aber fein. Am Sonntag, den 26, Mai fanden zwar nur eine kleine Anzahl Teilnehmer den Weg nach Brake zum Karate Meeting, diese jedoch bekamen wahrlich viel geboten.

Den Auftakt machten Alexander Deussen und Christian Henschel. Alex zeigte in seinem ersten Teil Elemente aus dem Kickboxen und Take Down aus dem MMA.

Christian zeigte den anwesenden Karateka die KATA Unsu. Die Unsu zählt im Shotokan zur höchsten Kata. Viele schnelle Elemente enthält die Kata, die zu meistern sind. Am Ende der Kata dazu noch ein sehr schwieriger Sprung, den Christian eindrucksvoll zeigte.

In der zweiten Einheit räumte Matthias mit ein paar Irrtümer auf. So machte er zu Beginn deutlich, dass: KI im Karate absolut nicht neu ist, Hebel, Würfe und mehr auch im Shotokan zur Anwendung gehören und das Kyusho Jitsu weitaus mehr ist, als das einfache Schlagen und Treten auf irgendwelche Vitalpunkte.

„Man manipuliert das KI des Gegners, wie wertvoll wäre es, wenn man mit KI arbeiten kann?“ stellte Matthias als Frage und gleichwohl als Antwort in den Raum.

Wunderbar dazu passte die Einheit von Prof. Dr. Rainer Veyhl dazu. Rainer zeigte anhand einer Technik (Gyaku Zuki), wie die Technik optimiert werden kann und wie diese dann im Körper des getroffenen wirkt. Dazu stellte er auch sein Buch vor, indem er die Inhalte der Einheit erläutert.

Alex Deussen gab zwischenzeitlich eine Extra Einheit nur für Kinder. 

Nach einer kurzen Pause im Stadtbad-Cafe ging es weiter mit einer Kumite Einheit bei Christian und spezielle MMA Einheit bei Alex.

Matthias gab in seiner zweiten Einheit die Interessanten Einblicke in das „Bewusste Unbewusstsein“. Jap. Satori, dem Zustand, indem Techniken voll entfaltet werden können. 

 

Untermenu


 


© 2010 Shojikido Karate Brake |  Impressum